Gebietsreform und extreme Rechte: Themen und Schwerpunkte regionaler Protestereignisse in Thüringen 2017

Wissen schafft Demokratie. 2018;03(03):51-62 DOI 10.19222/201803-05

 

Journal Homepage

Journal Title: Wissen schafft Demokratie

ISSN: 2512-9716 (Online)

Publisher: Amadeu Antonio Stiftung

Society/Institution: Institut für Demokratie und Zivilgesellschaft

LCC Subject Category: Political science

Country of publisher: Germany

Language of fulltext: German

Full-text formats available: PDF, HTML

 

AUTHORS

Susann Bischof
Matthias Quent

EDITORIAL INFORMATION

Peer review

Editorial Board

Instructions for authors

Time From Submission to Publication: 8 weeks

 

Abstract | Full Text

Was beschäftigt die Zivilgesellschaft in Thüringen? Der vorliegende Artikel berichtet deskriptive Befunde einer Protestereignisanalyse auf Grundlage von Tageszeitungsartikeln aus dem gesamten Jahr 2017. Zugrunde liegen insgesamt 507 erhobene Protestereignisse. Die Daten zeigen, welche Themen besonderes Konfliktpotenzial mit sich bringen und offenbaren allgemeine Tendenzen und Trends gesellschaftlicher Auseinandersetzungen. Sie weisen u. a. ein besonders hohes Gewaltpotenzial im Rechtsextremismus aus.