Gefängnisfreunde

Rechtsgeschichte - Legal History. 2007;(Rg 10):205-209 DOI 10.12946/rg10/205-209

 

Journal Homepage

Journal Title: Rechtsgeschichte - Legal History

ISSN: 1619-4993 (Print); 2195-9617 (Online)

Publisher: Max Planck Institute for European Legal History

LCC Subject Category: Law | Political science

Country of publisher: Germany

Language of fulltext: German, French, Portuguese, English, Spanish; Castilian, Italian

Full-text formats available: PDF, HTML

 

AUTHORS

Thomas Krause

EDITORIAL INFORMATION

Peer review

Editorial Board

Instructions for authors

Time From Submission to Publication: 18 weeks

 

Abstract | Full Text

Rezensierte Werke: Gerhard Ammerer, Alfred Stefan Weiss (Hg.), Strafe, Disziplin und Besserung. Österreichische Zucht- und Arbeitshäuser von 1750 bis 1850, Frankfurt a. M.: Peter Lang 2006, 287 S., ISBN 3-631-541136-8; Martina Henze, Strafvollzugsreformen im 19. Jahrhundert. Gefängniskundlicher Diskurs und staatliche Praxis in Bayern und Hessen-Darmstadt (Quellen und Forschungen zur hessischen Geschichte 135), Darmstadt, Marburg: Selbstverlag der Hessischen Historischen Kommission Darmstadt und der Historischen Kommision für Hessen 2003, 501 S., ISBN 3-88443-088-2; Lars Hendrik Riemer, Das Netzwerk der »Gefängnisfreunde« (1830–1872). Karl Josef Anton Mittermaiers Briefwechsel mit europäischen Strafvollzugsexperten, 2 Halbbde. (Studien zur euro­päischen Rechtsgeschichte 192.1 u. 192.2), Frankfurt a. M.: Klostermann 2005, XIV, XXX, 1908 S., ISBN 3-465-03405-8; Kai Naumann, Gefängnis und Gesellschaft. Freiheitsentzug in Deutschland in Wissenschaft und Praxis 1920–1960 (Forschungen zur Geschichte der Neuzeit: Marburger Beiträge 9), Berlin: Lit Verlag 2006, 335 S., ISBN 3-8258-9101-1; Nikolaus Wachsmann, Hitler’s Prisons. Legal Terror in Nazi Germany, New Haven, London: Yale University Press 2004, XV, 538 p., ISBN 0-300-10250-X; Nikolaus Wachsmann, Gefangen unter Hitler. Justizterror und Strafvollzug im NS-Staat, München: Siedler Verlag 2006, 622 S., ISBN 3-88680-828-9